Inhalt


Praxisinformationen

Themenübersicht

Bargeldlose Bezahlung

Sie können alle Rechnungen mit EC-Karte direkt an der Anmeldung bezahlen.

Laborergebnisse

Dringende Laboruntersuchungen (Zuckerkontrollen etc.) führen wir sofort durch und besprechen die Ergebnisse gleich mit Ihnen. Ergebnisse von nicht dringenden Laboruntersuchungen liegen meist am Nachmittag des folgenden Tages vor und können telefonisch erfragt oder abgeholt werden. Nur bei pathologischen Werten vereinbaren Sie bitte erneut einen Termin.

Notfall

Sollten Sie im Notfall ärztliche Hilfe außerhalb der Sprechstunden benötigen und können uns in der Praxis unter Telefon 069 / 564400 nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an den Kassenärztlichen Notdienst: Telefon 069 / 19292

Hausbesuche

Wenn es Ihr Zustand nicht zulässt, in die Praxis zu kommen, machen wir selbstverständlich auch Hausbesuche. Beachten Sie aber: Kommen Sie in die Praxis, wenn Sie dazu in der Lage sind. Wir können Sie in der Praxis besser versorgen - und Sie sparen Zeit, da "alles auf einmal" gemacht werden kann. Melden Sie Hausbesuche rechtzeitig - möglichst am Vormittag an. Um die Dringlichkeit des Besuches abschätzen zu können, müssen wir wissen:

Urlaub und Vertretung

Herr Dr. Boltz und Frau Dr. Boltz vertreten sich in der Regel gegenseitig während der Urlaubszeiten und bei Fortbildungsveranstaltungen, mit insgesamt eingeschränkten Sprechzeiten. Der allgemeine Praxisablauf geht mit den üblichen Öffnungszeiten ungestört weiter. Andere Urlaubsvertretungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Wartezimmerfragebogen

An der Anmeldung bekommen Sie einen Fragebogen. Füllen Sie ihn bitte sorgfältig aus, wenn Sie das erste Mal zu uns kommen. Frühere Erkrankungen, durchgemachte Operationen, Medikamente, die Sie sonst noch nehmen und andere Angaben sind oft wichtig, um die Ursachen Ihrer Beschwerden festzustellen.

Anträge und Formulare

Dieses leidige Thema können wir auch nicht abschaffen - jedoch beim Umgang damit können wir Ihnen helfen.

Sprechen Sie uns gegebenenfalls darauf an.

Rezepte

Bestellen Sie Rezepte oder Überweisungen am Vormittag, können Sie diese ab 14.00 Uhr in der Nachmittagssprechstunde abholen. Am Nachmittag bestellte Rezepte sind am nächsten Morgen abzuholen. In Eilfällen müssen Sie nicht warten, wenn Sie Ihre Versichertenkarte dabeihaben. Nennen Sie Ihren Wunsch an der Anmeldung. Wir werden uns bemühen, Ihren Wunsch dann zu erfüllen, allerdings gegebenenfalls mit einer halben Stunde Wartezeit.

Oder Sie nutzen unsere Online-Rezeptbestellung.

Versichertenkarte

Bringen Sie die Versichertenkarte mit, wenn Sie im neuen Quartal das erste Mal kommen.

Sollten Sie dies einmal vergessen haben, schicken Sie die Versichertenkarte einfach mit der Post. An der Anmeldung gibt es voradressierte Briefumschläge, Porto nicht vergessen.

Patientenunterlagen

Bitte achten Sie darauf, dass Ihnen Unterlagen (wie EKGs, Röntgenbilder oder Arztberichte), die wir Ihnen für andere Ärzte oder ins Krankenhaus mitgeben, auch wieder ausgehändigt werden, damit diese an uns zurückgegeben werden können.

Arzneimittelfestbeträge und Rezeptgebühr

Nach den gegenwärtigen Bestimmungen bezahlen die Krankenkassen für bestimmte Medikamente (Gesundheitsreformgesetz) nur bestimmte Höchstbeträge (Festbetrag).

Sie sind für jedes Arzneimittel, das Sie in der Apotheke auf Rezept beziehen, zuzahlungspflichtig (Rezeptgebühr).

Die Höhe Ihrer Zuzahlung richtet sich dabei nach der Packungsgröße des Arzneimittels, wir werden mit Ihnen darüber sprechen.

In "Härtefällen" (Einkommen unter ca. 690,00 Euro) können Sie auf Antrag bei der Krankenkasse von der Zuzahlung befreit werden.

Wir werden uns bemühen, Ihnen bei der Verordnung unnötige Ausgaben zu ersparen. Sprechen Sie in Zweifelsfällen immer mit uns, damit Ihnen keine unnötigen Kosten entstehen.

zum Seitenanfang